Ehrenabend Herbst 2017

Der SV Altensittenbach beging zweiten Ehrenabend für Mitglieder ab 25 Jahre Vereinstreue

Nachdem bereits im Juli Vereinsmitglieder im Hauptverein für 40 – 70 Jahre Mitgliedschaft und an der 40 Jahr-Feier der Tennisabteilung Mitglieder für 25 – 40 Jahre an einem Ehrenabend gewürdigt wurden, war es nun an der Zeit die Mitglieder des Hauptvereins für 25-40 Jahre zu ehren.
Dieser Ehrenabend fand wieder im eigenen Sportheim in Altensittenbach statt. Nach einer herzlichen Begrüßung von Vorstand Thomas Bruckner bedankte sich die Vorstandschaft mit einen Schinkenbuffet bei den eingeladenen Ehrenmitgliedern.

Bruckner dankte den Mitglieder für den Zusammenhalt und die Treue zum Verein und lobte die spürbare Bereitschaft vieler Mitglieder, wieder aktiv am Vereinsleben teilzunehmen. Nach dem Neuanfang im Jahre 2016 mit einer neuen Vereinsstruktur konnte die sechsköpfige Vorstandschaft mit viel Herzblut und Arbeitseifer den Verein wieder Leben einhauchen. Hier nannte Bruckner auch die neu gegründete Inklusions-Fußballmannschaft, die Spielergemeinschaft im Jugendbereich mit Kirchensittenbach und Reichenschwand, sowie viele bereits notwendige Sanierungsprojekte auf der Anlage. Weiter fand Bruckner für jedes Vorstandsmitglied ein paar Dankesworte, die zu diesen Erfolgen beigetragen haben.
Für die Vereinstreue zum SVA erhielten für 25 und mehr Jahre Roland Felme, Sina Schmer, Waltraud Dannhäuser, Christian Loos, Gaby Altwasser, Vorstand Susanne Schregelmann, Matthias Völkel, Anja Harrer, Albrecht Reinert, Helga Scheidig und Wolfram Scheidig persönlich eine Vereinstasse und eine Urkunde überreicht. Für 30-34 Jahre erhielt Gerhart Wild, Gertraud Wild, Karl Altznauer, Hannelore Schmer, Karl Brunner, Doris Gatterer, Klaus Gatterer, Jürgen Gatterer, Gundi Koffler, Martin Koffler, Marco Pillhofer, Marc Schörner, Margit Zagel, Markus Ludwig und Christian Uebler ein Geschenk. Zuletzt ehrte Bruckner die Mitglieder für 35-40 Jahre und bedankte sich bei Norbert Bader, Ingrid Bruckner Jörg Lederer, Martin Wolfermann, Gerhard Koffler, Jürgen Amann, und Hans Uebler recht herzlich.

Der Dank gilt aber auch den nicht anwesenden Mitgliedern, die der Veranstaltung nicht beiwohnen konnten, wie für über 25 Jahre Andre Helmcke, Martina Helmcke, Alexander Rempt, Gisela Schmidt, Kerstin Kizina-Stilper, Marga Singer, Manfred Hofmann, Sascha Kölz, Martina Breitsameter, Jürgen Ehrke, Erna Raab, Matthias Schick, Armin Arnold, Andrea Hofmann, Monika Wiedemann, Peter Graßl, Helga Schreyer, Angelika Scheiderer, Katja Buchholz, Phillip Kaller, Gerd Kiener, Erich Loos, Stefan Neuner.
Für 30-34 Jahre: Grete Lange, Walter Lange, Florian Graf, Katharina Graf, Silvia Neidiger, Karl-Heinz Böhm, Harald Schötz, Inge Dworak, Gert Rösel, Walter Singer und Bernd Walter.
Für 35-39 Jahre: Richard Ertel, Wolfgang Piskorz, Thomas Fürsattel, Andreas Friedrich, Holger Friedrich, Claus Pirner, Herbert Wiedemann, Horst Loichinger, Elke Bürner, Claus Sperber, Sven Bortzner, Danielle Böhm, Otto Böhm, Hans Pfalzer, Frank Sperber und Marcus Sperber, indem sie namentlich gewürdigt wurden.

Der SV Altensittenbach kann bei einen aktuellen Mitgliederstand von über 780 Mitglieder zuversichtlich in die Zukunft blicken, wenn Jung und Alt weiterhin den Verein so unterstützen.

 

Für 25-29 Jahre:
Sina Schmer, Roland Felme, Anja Harrer, Reinert Albrecht, Gaby Altwasser, Helga Scheidig, Vorstand Susanne Schregelmann, Matthias Völkel, Waltraud Dannhäuser, Christian Loos, Vorstand Thomas Bruckner, Wolfram Scheidig,
Für 30-34 Jahre:
Vorstand Jens Göldner, Marco Pillhofer, Markus Ludwig, Margit Zagel, Marc Schörner, Doris Gatterer, Karl Brunner, Klaus Gatterer, Karl Altznauer, Gertraud Wild, Gerhart Wild, Vorstand Thomas Kibler
 Für 35-39 Jahre:
Norbert Bader, Martin Wolfermann, Ingrid Bruckner, Jörg Lederer, Gerhard Koffler, Jürgen Amann, Hans Übler, Vorstand Thomas Bruckner

ähnliche Beiträge

Top