Unser neuer Stolz

Am 23.06.2018 konnten wir endlich unser neuestes Projekt abschließen und im Zuge der Sonnwendfeier gebührend einweihen.

– Unser Beachvolleyballfeld mit multifunktionaler Nutzung –

In der spieletauglichen Größe von 16×8 Meter (+ Auslaufzone) und gefüllt mit 130 Tonnen feinstem Quarzsand vom Monte Kaolino in Hirschau eröffnet uns die neue Anlage einige Möglichkeiten.
Ob als Beach Soccer Platz, als Beachvolleyballplatz oder als Trainingsplatz für Sprinttraining und anderen Trainingseinheiten.

Barfußlaufen und -Bewegung im Sand führen zu erhöhter Stabilität der Fußgelenke. Der Sand verlangt den Füßen einiges ab. Die Muskulatur auf der Fußsohle und rund um das Gelenk muss kräftig arbeiten, um im Sand zurecht zu kommen. Diese Umstellung dauert einige Tage, aber es wird jeden Tag besser und tut den Gelenken gut und baut Muskulatur auf.

In Zukunft werden wir einige Trainingseinheiten in den einzelnen Abteilungen auch auf dem Sandplatz einbauen und so für noch mehr Abwechslung im Trainingsalltag von klein und groß sorgen.

Um die hohe Qualität der Anlage und des Sandes auch in Zukunft halten zu können, wird die Anlage bei Nichtnutzung abgedeckt.

Nachfolgend haben wir eine kleine Bildergalerie zusammengestellt, die den Bau der Anlage veranschaulicht.

Unser Beachvolleyballplatz

ähnliche Beiträge

Top