Deutschland spielt Tennis

Am 29. April fand auf dem Tennisplatz des SVAs die Aktion „Deutschland spielt Tennis“ statt. Folgend der entsprechende Artikel aus der Hersbrucker Zeitung:

 

ALTENSITTENBACH – „Nicht zu nah zum Ball stehen“, „Beim Volley nur eine kurze Schlagbewegung“, „Den Aufschlag sicher ins Ziel bringen“: Trainer Roland Pauli, Vorstand Jens Göldner und ihr Team haben im Rahmen der Aktion „Deutschland spielt Tennis“ auf dem Gelände des SV Altensittenbach etlichen Neulingen das kleine Einmaleins des weißen Sports vermittelt. Roland Pauli kümmerte sich um die Generation von morgen. An Übungsgeräten durften seine Schützlinge verschieden große und harte Bälle in Zeitlupe treffen oder eine Wischbewegung als Grundlage des Top Spins ausführen. Bei einem Match drei gegen drei konnte der Nachwuchs das Erlernte dann auf einem Minifeld gleich anwenden. Den Eltern erklärte der Altensittenbacher Coach die Konzepte à la „Vom Zauberlehrling zum Ballmagier“, um spielend und altersgerecht Aufschlag, Return, Ballwechsel, Grundlinienspiel und Netzangriff zu üben. Die Größeren durften mit einer Ballmaschine Vorhand, Rückhand und Volley trainieren. Der Tennistag richtete sich auch an die Vereinsmitglieder des SVA. Bei einem Jeder-gegen-jeden-Teamwettbewerb behielten die Volley-Affen mit Karsten Seitz, Christian Hartmann, Alexa Göldner und Tino Gebhardt die Obergand vor den Ball-Mäusen, den Vorhand-Fröschen und den Topspin-Käfern.

Fotos. J. Ruppert

ähnliche Beiträge

Top